Unsere Zeit auf Santorini, Greece

Heute gibt es wieder einen kleinen Reisebericht von mir. Die letzte Woche habe ich mit meinem Freund in Griechenland verbracht. Früher war ich jedes Jahr mit meinen Eltern dort, jedoch habe ich nie zuvor Santorini besucht.

Geflogen sind wir von Köln, wo einmal die Woche (Samstags) eine non-stop Maschine nach Santorini geht.  Wir haben auf Santorini zwei Hotels besucht, welche mir beide wahnsinnig gut gefallen haben. Auf Instastories habe ich Euch ja bereits mitgenommen, aber nun zeige ich Euch auch noch ein paar mehr Eindrücke von der Insel allgemein.

Bei einem Besuch auf Santorini darf ein Abstecher in Óia natürlich nicht fehlen. Bisher kannte ich die Stadt nur von Bildern und ich konnte mir durch Mykonos bereits ein wenig vorstellen, wie es sein könnte. Aber glaubt mir eines: es ist noch viel schöner, als auf allen Fotos die Ihr im Internet findet. Die ganzen kleinen Gassen laden dazu ein, sich bewusst in dieser Stadt zu verirren. Immer wieder findet man Ecken, die man zuvor noch nicht gesehen hat. Lauft unbedingt auf die rechte Seite zum Aussichtspunkt und zur wunderschönen Mühle. Die Aussicht von dort ist atemberaubend.:) Für ein schönes und vor allem leckeres Abendessen empfehle ich Euch das Terpsi En. Von hier aus habt Ihr einen direkten Blick auf die blauen Kuppeln. Ihr solltet das Meeresfrüchte Risotto mit schwarzem Reis probieren. SEHR LECKER!;)

keywestgateshotel keywestgateshotel2

 
Des weiteren bietet es sich an, auch in die Stadt Fira zu fahren. Apropos fahren: wir hatten für die Woche auf Santorini und haben hier pro Tag 25 Euro bezahlt. Ich persönlich würde es immer wieder so machen, da wir so sehr viel von der Insel sehen konnten. Strände gibt es auf Santorini leider nicht sehr viele und diese laden meiner Meinung nach auch nicht für einen schönen Strandtag ein. Gesehen haben sollte man aber dennoch den Red Beach und den White Beach. Solltet Ihr einen Strandurlaub planen, wollt aber auch zeitgleich nach Santorini reisen, empfehle ich eine Kombination aus der Insel Ios oder Mykonos. Diese sind ganz einfach mit Fähren zu erreichen.

keywestgateshotel keywestgateshotel2

 

 
Ich persönlich empfehle ebenfalls tatsächlich in ein gutes Hotel mit schönem Pool (am besten natürlich mit direktem Meerblick) zu investieren. Ihr findet im Internet sehr viele,bezahlbare(!), Hotels und AirBnB Wohnungen. An dieser Stelle möchte ich Euch noch kurz unsere Hotels empfehlen. Wir haben zum einem im Cavo Tagoo übernachtet, welches ich bereits letztes Jahr auf Mykonos besucht habe und auch demnächst wieder sein werde, und die Pantheon Villas. Beide Hotels bieten einen wahnsinnig schönen Blick auf das Meer und liegen in einer ruhigen, aber dennoch Touristenfreundlichen Gegend. Von hier aus könnt Ihr auch fußläufig Abendessen gehen oder Óia besuchen. Jeden Tag haben wir sehr viele Menschen gesehen, die hier eine (doch ordentliche) Strecke zurückgelegt haben. Beim nächsten Mal werden wir diese Strecke mit Sicherheit auch einmal ablaufen.:)

 

keywestgateshotel keywestgateshotel2

 

keywestgateshotel keywestgateshotel2

 

keywestgateshotel keywestgateshotel2

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.