Velassaru, Maldives

Heute stelle ich Euch das zweite Hotel von unserer Maledivenreise vor. Hier hatten wir die Möglichkeit das Velassaru Resort, welches nur 30 Minuten mit einem Speedboot zu erreichen ist, zu besuchen. Der Wechsel von einem Hotel in das Nächste verlief reibungslos, da sich die Hotels vor Ort untereinander absprechen. So hat man keinen langen Aufenthalt am Flughafen.

Today we reached the second hotel of our journey, the Velassaru Resort, which is just 30 minutes by speed boat from Malé. Travelling from one island to the other is really easy since the hotels exchange informations and plan your trip.

Angekommen im Velassaru wurden wir gleich mit einem leckeren Willkommensgetränk begrüßt und kurz danach auf unsere Wasservilla begleitet. Das Zimmer war sehr großzügig und bietet genug Platz für ein Zustellbett. So konnten wir drei gemeinsam in einem Zimmer schlafen. Zudem stand ein riesiger Korb mit Obst bereit. Ich liebe es mit frischen Früchten begrüßt zu werden.;)

Arriving at the Velassaru Resort we got a warmly welcome and were brought to our water villa directly. The Villa was really spacious and with an extra bed so we all could stay in one Villa this time. They also prepared a fruit basket and some prosecco for us.

Die Insel bietet Wasservillen mit Pool, ohne Pool, als auch Strandsuiten an. Für alle Gäste steht der großzügige Infinitypool zur Verfügung, welcher wohl eines der Highlights des Hotels darstellt. Was uns gleich positiv aufgefallen ist sind die kleinen Sitzecken gleich am Strand, als auch die sehr bequemen Hängematten. Diese hätten wir tatsächlich sehr gerne mit nach Hause genommen.;)

The island has a lot of different categories to offer, water bungalows with or without a pool and beach villas. All the guests can use the amazing infinity pool which is close to the restaurants. On the whole island there are hidden spots to sit and relax and just enjoy the island and the ocean. Also the very comfortable hammocks which we would have loved to take with us.;)

Das Hotel besitzt gleich drei Restaurants direkt am Strand. Unter anderem das ‚SAND‘, wo wir am ersten Abend ein Essen mit der Managerin hatten. Das Essen war grandios! Normalerweise bin ich nicht der große Fischesser, jedoch habe ich eine neue Leidenschaft auf den Malediven entdeckt.;) Wenn Ihr auch einmal das Velassaru besucht, probiert unbedingt den Thunfisch mit Kokosnuss Reis. Mit Abstand das beste Essen, was ich jemals gegessen habe!!

The Hotel has three restaurants which are all located at the beach. The first night we had Dinner at the ‚SAND‘ restaurant with the manager. The food was delicious!!
Usually I don`t like to eat fish that much but now it`s one of my favorites. If you manage to visit the Velassaru you definitely have to try the Tuna steak with coconut rice, so good!

keywestgateshotel keywestgateshotel2

Zusammenfassend können wir drei sagen, dass das Hotel eine kleine Ruheoase ist, wo man aber auch den ein oder anderen Ausflug buchen kann. Beispielsweise Schnorchelausflüge, als auch ein Sunset Cruise.:)

All together the three of us felt very relaxed and enjoyed the quitness of the island a lot. If you feel like doing some adventure you can also book a lot of water activities as well as a sunset cruise with a traditionall boat.

Vielen Dank an das gesamte Team vom Velassaru. Wir hatten eine unvergessliche Zeit. <3

Thank you dear Velassaru Team for beeing so nice to us and helping us out with everything. We had an unforgettable time. <3

4 Comments

  • Hey Simone,
    bitte versteh das nicht falsch… aber es macht mich kirre, wenn ich „als auch“ ohne das Verbindungswort „sowohl“ lese. Du verwendest das ziemlich oft und ich wollte dich, nachdem ich es jetzt mehrmals in diesem sowie deinem letzten Beitrag gelesen habe, nur mal ganz lieb darauf hinweisen. Schreibe doch z.B. „und“, „sowie“, oder halt eben „sowohl … als auch …“. Denn einfach nur eine Aufzählung der Art „Es gibt X, Y, als auch Z“ existiert im deutschen Sprachgebrauch nicht. Würde mich freuen, wenn du dir das zu Herzen nehmen würdest – dann lesen sich deine Blogposts viel besser 🙂
    Habe eben diesen Beitrag zum Thema gefunden: http://www.selbstaendig-im-netz.de/2016/03/07/content/warum-rechtschreibung-wichtig-ist-und-wie-du-sie-verbesserst/
    Und nun… *Lehrer-Modus aus* 😀
    Ein Lob für deine Arbeit und liebe Grüße,
    Lina

    • Dankeschön für dein Feedback. Das ist tatsächlich eine Macke, die ich mir leider angewöhnt habe. 🙂 ich gelobe Besserung. 🙂 liebste Grüße <3

  • Was für ein traumhafter Ort! Ich wünsche mir später irgendwann auch mal einen solchen Traum leben zu dürfen! Wie unglaublich weiß die Strände einfach mal sind und dieses Wasser… unbeschreiblich schön und dabei sehe ich es nur auf Fotos 😀 In echt muss es noch viel viel viel besser sein…

    Liebe Grüße
    Pauline <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.