Barcelona, Spain

In Zusammenarbeit mit dem B Hotel.

Ein wenig verspätet möchte ich Euch endlich mehr von unserer Reise nach Barcelona erzählen. Im Februar bin ich mit meiner lieben Freundin Celine nach Spanien geflogen, um noch ein paar schöne Tage mit ihr zu verbringen. Denn für ein Praktikum ist sie nach München gezogen, wo ich sie aber schon im April besuchen werde.:) 

Kommen wir aber nun zu unserer Unterkunft in Barcelona. Wir haben im B Hotel gewohnt, welches sehr schön gelegen ist. Eine direkte Bahnanbindung ermöglicht es, zügig jeden Teil der Stadt zu erkunden. In nur 10 Minuten befindet man sich mitten im Geschehen der La Rambla und in 15 Minuten erreicht man schon den Strand von Barcelona.

Die Zimmer vom Hotel sind sehr modern eingerichtet – insbesondere das Badezimmer hat uns sehr gut gefallen.:) Ein weiteres Highlight war der Rooftop Pool. Da es im Februar noch etwas zu kalt gewesen ist, sind wir leider nicht in den Genuss gekommen im Pool eine Runde zu schwimmen.;)

Gefrühstückt haben wir in zwei verschiedenen Lokalitäten, welche ich Euch absolut ans Herz legen möchte.

Unser erster Stop war das ‚Travel and Cake‚. Dieses Café findet Ihr einige Male in Barcelona (mit jedoch teilweise unterschiedlichen Namen, wie bspw. Cup & Cake oder auch Brunch & Cake). Wir haben uns hier ein wenig überschätzt und gleich drei Mahlzeiten bestellt. Zu unserer Schande haben wir nur 2 davon geschafft, da die Portionen wahnsinnig groß sind.:) Den Rest haben wir natürlich mitgenommen, sodass wir für das Mittagessen bereits ausgesorgt hatten.

Unser zweiter Stop war ‚The Juice House‚ – unser persönlicher Favorit. Die Lokalität hat uns sogar noch besser gefallen, als im ersten Café. Nicht zu verachten: das Essen war nicht nur ein Hingucker, sondern auch noch richtig lecker. Ich empfehle hier auf jeden Fall den Chia Pudding mit Mango. Die Portionen sehen im Gegensatz zu Travel & Cake recht klein aus, aber das täuscht.:)

Zum Abendessen empfehle ich Euch ‚Makamaka Beach Burger‚. Durch Zufall haben wir dieses Restaurant entdeckt und ich war wirklich sehr überrascht, dass es so viele von Euch bereits kannten.:)

Bezüglich des Themas ‚Sightseeing‘ habe ich Euch 2014 schon einen kleinen Beitrag verfasst.:) Wenn Ihr mögt, könnt Ihr dort gerne auch noch einmal vorbei schauen. Hier nun noch ein paar Impressionen unserer Reise.:) xx

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.