Barcelona

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich Euch einen kleinen ( wenn auch verspäteten ) Einblick in unseren Urlaub in Barcelona geben.

Wir sind im vergangenen Sommer für sage und schreibe 220 Euro hin geflogen und haben 3 Nächte in dieser wunderschönen Stadt verbracht. In diesem Preis ist bereits das Hotel enthalten. Wir haben uns damals für das Hotel ‚BCN Urban del Comte’ entschieden. Es ist wirklich kein außergewöhnliches Hotel. Aber es hat seinen Zweck für eine Städtetour erfüllt. Es ist sehr zentral gelegen ( in unmittelbarer Nähe befindet sich eine U-Bahn Station ) und die Einkaufsmöglichkeiten kommen hier nicht zu kurz.

Anhang 2-18

uzzz

Die Zimmer sind klein, aber fein. Und was mir natürlich immer besonders wichtig ist: sehr sauber! Man kann übrigens für bereits 180 Euro nach Barcelona für 3 Tage im Sommer ( Juni ) fliegen. Ihr seht, es ist wirklich nicht exorbitant teuer für einige Tage in eine wunderschöne Stadt zu gelangen. Ich gebe Euch den Tipp, fliegt am besten von Dienstag – Freitag nach Barcelona. Erfahrungsgemäß sind dann die Preise am günstigsten. Am besten nehmt Ihr ein Hotel, welches in dem Stadtteil ‚Eixample‚ liegt. Dieser Stadtteil ist relativ preiswert und dennoch sehr zentral gelegen. Auch unser Hotel liegt in diesem Bezirk.

Gebucht habe ich unsere Reise über expedia.de. Übrigens buche ich fast alle meine Reisen über dieses Portal, da ich bisher immer sehr zufrieden mit der Kommunikation gewesen bin, auch wenn es mal Streik bei Fluggesellschaften gegeben hat.

barc

Natürlich haben wir alle touristischen Ausflüge in Anspruch genommen, wie beispielsweise die Sagrada Familia, den Park Güell, die Front Magica und nicht zu vergessen: die Las Ramblas. Hier bekommt Ihr wirklich das BESTE und frischeste Obst aller Zeiten. Ich war überwältigt und habe in den 3 Tagen nichts anderes als Obst gegessen. An dieser Stelle muss ich natürlich erwähnen: Die Leckereien auf dem Markt sind extrem günstig. Ich habe für 1 Euro einen riesigen Pott Ananas und Erdbeeren gekauft. Als ‚Nachtisch’ gab es einen frischgepressten Smoothie mit Erdbeere und Cocos für 80 Cent.

Werbung

Übrigens: Ihr erreicht alle Sehenswürdigkeiten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Barcelona. Die Anbindungen sind sehr gut und die Bahnen fahren in regelmäßigen Abständen. Wir haben uns damals eine T10 Karte für ca. 10 Euro gekauft. Somit haben wir wieder eine Menge Geld gespart, denn ein einzelnes Ticket kostet ca. so viel wie in Deutschland nämlich 2,30 Euro.

ttt

barce1

z6uz

An einem Vormittag sind wir zum Strand ‚La Barceloneta’ gefahren. Dort habt Ihr die Möglichkeit einige Stunden am Meer zu verweilen. Wir sind gegen 15:00 zum W Hotel gegangen und haben uns dort in eine Bar mit Meerblick gesetzt. Dort haben wir noch eine Kleinigkeit gegessen und getrunken.

ffrr

ku

Was Ihr natürlich in Barcelona keineswegs verpassen dürft: die unfassbar leckere Paella. Wir haben diese im Restaurant ‚La Gavilla’ direkt am Hafen getestet. Zu zweit haben wir uns eine riesige Platte Paella bestellt und haben circa 20 Euro bezahlt. Völlig in Ordnung wenn man bedankt, dass man in direkter Hafenlage zu Abend isst. 🙂

barca6

zuz

t5tfd

Meinem Freund zu Liebe bin ich mit in das Stadion des FC Barcelona gegangen – dem Camp Nou. Falls einige Frauen jetzt zurück schrecken und sich denken ‚Oh Gott, in Barcelona würde ich nicht das Stadion besuchen, wenn es noch so viel anderes zu sehen gibt’, – glaubt mir: besucht es. 🙂 Es ist wirklich sehr beeindruckend in einem Stadion zu sein, welches eine Kapazität von knapp 100.000 Besuchern besitzt. Ich bin kein großer Fußballfan, aber auch mir hat dieser Ausflug sehr viel Freude bereitet. 😉

barca4

o00

Ich hoffe ich konnte Euch einen kleinen Einblick der Stadt Barcelona geben. 🙂

Wir waren leider selber nicht sehr lange dort, aber es hat sich definitiv gelohnt! Wir werden demnächst wohl noch einmal für ein verlängertes Wochenende dorthin fliegen. 🙂 Falls Ihr noch Fragen habt, hinterlasst mir diese gerne in den Kommentaren oder schreibt mir eine E-Mail. 🙂

ju

4 Comments

  • Hallo:) das ist ein sehr toller Post und tolle Informationen:) ich möchte jetzt überhaupt nicht unhöflich sein, aber mit Wieviel € pro Person (inklusive Flug; Aufenthalt; essen/trinken) muss ich rechnen für einen Aufenthalt in Barcelona für 3-4 Tage? Mein Freund und ich überlegen uns dort hinzugehen, als ersten gemeinsamen Urlaub:) wäre sehr nett wenn du mir einige Infos noch geben könntest, speziell den Preisen:)

    Liebste Grüße Jessy 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.