Koh Tao – Thailand

Ich grüße Euch aus dem wunderschönen Koh Tao. Hier haben wir nämlich die letzten vier Tage verbracht. Die Rückfragen waren recht hoch und ich kann Euch beruhigen: es wird zu jedem Hotel, zu jeder Insel und jedem Ausflug einen sehr ausführlichen Blogpost geben.

Warum so detailliert? Weil ich ehrlich gesagt sehr verzweifelt war vor unserer Reise hier her und was die gesamte Planung betrifft. 🙂 Daher möchte ich die Chance nutzen, vielleicht dem ein oder anderen von Euch zu helfen. <3

Am Sonntag sind wir von Phuket nach Koh Samui geflogen. Die Flüge waren recht günstig und ich rate Euch: bucht diese erst vor Ort! Wir waren bloß 5 Personen in der Maschine und ich wette, die Tickets gehen für einen minimalen Preis kurz vorher noch weg. 😉

Der Flug hat circa 45 Minuten gedauert und dann sind wir im wunderschönen Koh Samui gelandet. Von hier aus ging es für bloß eine Nacht in das Hotel ‚Mantra Samui Resort‚ gegangen. Dieses hat uns übrigens bloß 45€ gekostet + Frühstück. Also zur Durchreise war das Hotel definitiv völlig in Ordnung. Natürlich haben wir auch hier ein paar Bilder geknipst.

Mantra Hotel Sisichen

Koh Samui

Mantra Sisichen Koh Samui

Gegen 11:00 Uhr sind wir in Richtung Hafen gefahren und haben uns vor Ort ein Ticket gekauft, um auf die Insel Koh Tao zu gelangen. Dieses hat pro Person circa 20€ gekostet und die Fahrt betrug 1 Stunde und 45 Minuten.

Auf Koh Tao angekommen wurden wir erst einmal von sämtlichen Einheimischen Taxi Fahrern belagert. Wir hatten jedoch das Glück, dass uns unser Hotel direkt abgeholt hat.

Die Fahrt zu diesem war sehr, naja ich nenne es mal, steinig. 😉 Wir haben übrigens im ‚Haad Tien‚ übernachtet. Dieses Hotel hatte ich bereits häufiger bei anderen Bloggern gesehen und dachte mir ‚damit wirst du schon nichts verkehrt machen‚.

Haad Tien Sisichen

HaadTien

Es handelt sich hier ganz klar um kein wahnsinniges Luxushotel. Jedoch hat es uns völlig ausgereicht! Die Zimmer sind sauber und der Preis ist mit 170€ pro Person für 3 Nächte inklusive Frühstück, unschlagbar. Man beachte dieses Hotel liegt direkt am ‚Shark Bay‘, einer der beliebtesten Strände auf Koh Tao. Daher wirklich völlig in Ordnung.

Vor Ort haben wir einen Ausflug auf die beliebte Insel ‚Koh Nang Yuan‚ gebucht. Hier hatten wir einen privaten Fahrer, der uns auf die Insel gebracht hat und natürlich auch wieder abgeholt hat. Hier lag der Preis bei rund 12€ pro Person.

Etwas blöd war, dass wir noch einmal 3€ pro Person an Eintritt zahlen mussten, um die Insel überhaupt besuchen zu dürfen. An sich sind 3€ natürlich nicht das riesige Problem, aber nun gut.

kohtaore

NangYuan

NangYuanThailand

Thailand2016sisichen

Wir sind bereits um 9:20 Uhr auf der Insel angekommen und sind SOFORT hoch zum Aussichtspunkt gegangen, um uns später nicht anstellen zu müssen. Ja, Ihr lest richtig. Leider ist auch diese wunderschöne kleine Insel ein Touristen Hotspot geworden. Wir wollten einfach fix unsere Bilder machen, welche ich wirklich sehr gerne haben wollte. 🙂

Danach haben wir den Tag noch bis 15:00 Uhr auf Koh Nang Yuan verbracht und wurden wieder von unserem Fahrer abgeholt. Ach und bevor ich es vergesse: vor Ort könnt Ihr in zwei kleinen Lokalen auch etwas trinken und essen und das tatsächlich zu humanen Preisen!

Am Abend sind wir zum ‚Sairee Beach‚ gefahren, um dort eine Kleinigkeit zu Essen. Ihr könnt Euch diesen Strand ehrlich gesagt so wie den Ballermann vorstellen. Der Strand ist zwar sehr sauber, aber dort ist quasi das Programm der Insel. Viele Bars, viele Discotheken und leider auch viele Betrunkene (überhaupt nicht meins!).

Wir waren übrigens im Restaurant ‚Fizz‘ Essen, auf Empfehlung einer Freundin (danke Madeleine! 🙂 ). Wir haben wirklich gut dort gegessen (sehr gutes Fleisch mit Reis und Sauce) und haben bloß 4€ bezahlt zzgl. Getränke. Aber auch diese sind generell in Thailand extrem günstig.

SaireeBeach

Am nächsten Tag haben wir uns mit der lieben Sandra und ihrem Freund Ben (black_palms) verabredet. Witzigerweise haben wir nämlich im selben Hotel übernachtet. Ursprünglich wollten wir an dem Tag zu einem anderen Strand gefahren sein, aber wir haben uns total verquatscht und hatten einen richtig schönen Tag bei uns am Hotel. 🙂 Ich hoffe wir sehen uns ganz bald mal wieder. <3

ZaraBluseSisichen

ThailandSisichen2016

Zusammenfassend würde ich behaupten, dass maximal 5 Tage auf Koh Tao ausreichen. So hat man Zeit sich einige Strände anzuschauen und den ein oder anderen Ausflug zu tätigen.

Solltet Ihr noch Fragen haben, könnt Ihr mir diese sehr gerne in den Kommentaren stellen. 🙂

6 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.