LONDON PART #1

GOOD MORNING from London Babes. <3 Wie Ihr bereits mit Sicherheit mitbekommen habt, bin ich derzeitig mit meiner liebsten Nina in London.

Eine meiner absoluten Lieblingsstädte. Erst jetzt ist mir wieder bewusst geworden, wie wunderschön diese Metropole ist. Am Mittwochmorgen sind wir sehr früh bereits angereist, um auch ja keinen Tag zu verschwenden. 😉 Wir haben die ersten zwei Tage im Qbic Hotel verbracht.

Nina und ihr Freund waren dort bereits im vergangenen Jahr und genau aufgrund dessen wussten sie, dass es ein wirklich super schönes Hotel ist und perfekt geeignet ist für eine Städtereise. Also: absolute Empfehlung. In nicht einmal zwei Minuten ist man an der Station ‚Aldgate East‚ wo man innerhalb einer Station an der bekannten ‚Liverpool Street‚ ist. Von dort aus erreicht Ihr wirklich ALLES! 😉

qbiclondon

qbiclondon

An unserem ersten Tag sind wir direkt nach Notting Hill gefahren und haben dort ein paar schöne Bilder gemacht. Hinzu kommt, dass wirklich Glück mit dem Wetter haben. <3 Wenn Ihr nach London kommt, fahrt unbedingt auch einmal in diesen Stadtteil. Dort schaut es wirklich aus, wie im Film. Überall befinden sich weiße gepflegte Häuser.

Natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen und haben unsere Outfits ‚ein wenig‚ 😉 aufeinander abgestimmt. Da wir beide zu 100% die selben Sachen lieben, passte das natürlich mehr als perfekt.

sisichen

London

Zum Frühstück waren wir bei ‚Farm Girl‚ – ein wirklich super süßes Café mitten in Notting Hill. Dort solltet Ihr wirklich einmal vorbei schauen. Probiert unbedingt das Banana Bread – der absolute HAMMER! 😉

farmgirllondon

Nachdem wir lecker gefrühstückt haben, sind wir auch gleich zur Oxford Street gefahren und waren ausgiebig shoppen. Geht unbedingt in den Laden ‚Double Agent‚. Die Kleidung ist ein wenig im Still von Brandy & Melville gemacht, nur noch ein ticken schöner, wie ich finde. 🙂

Am Abend waren wir natürlich bei Shake Shack im Covent Garden essen und es war ein Träumchen. Ich kann die Burgersucht von Nina und ihrem Freund wirklich verstehen. Das war mein bisher bester Burger überhaupt. 😀

shakeshacklondon

Kommen wir zu unseren Outfit Details vom ersten Tag. Ich habe meine geliebte neue Sonnenbrille einem anderen Blogpost vorgezogen, da die Nachfrage nach dieser sehr hoch war. Ich habe Euch diese ebenfalls in den Details verlinkt. 🙂

Outfit Details:
Bomberjacke (Zara): similar here
Bluse (Mango): similar here
Jeans (Zara): similar here
Schuhe (Adidas): similar here
Sonnenbrille (Le Specs): get here
Sonnenbrille (Prada): get here

London

londonsimone

sisichennottinghill

sisichenlondon

Von Sisichen

Bachelor of Arts living close to Düsseldorf Business Inquiries: info@sisichen.de

10 Kommentare

  1. Heyyy Simone ☺️ Ich wollte dir nur einmal sagen das du super tolle und immer sehr hilfreiche Blogposts schreibst ☺️ Vielen Dank das du uns immer dran teilhaben lässt und jedem hilfst 🙂

    Ich bin gerade auch schon fleißig dabei, meinen Thailand Urlaub zu planen nun hätte ich eine kleine Frage. Mich würde mal interessieren, wie lange euer Stop in Dubai war ich würde auch am liebsten über Dubai fliegen und dann die Gunst der Stunde nutzen um bek Shake Shack essen zu gehen

    Liebe Grüße, Michelle

    1. Hallo liebe Michelle <3 eine sehr gute Idee! Wir hatten einen Zwischenstopp von 1 1/2 Stunden und das hat locker gereicht um gemütlich bei Shake Shack Essen zu gehen 🙂 ES LOHNT SICH!!!

  2. Wunderschöne Bilder ! Da bekomme ich ja gleich Fernweh. Leider geht es erst im Oktober wieder nach London. Ihr könntet wirklich Schwestern sein, ihr seht euch super ähnlich. Den Twin-Look finde ich mega gut und man sieht euch an, dass ihr sehr viel Spaß zusammen habt.
    Ich wünsche euch noch eine schöne Zeit dort ! <3
    Liebste Grüße
    Marie

    http://www.whatiwearinlondon.com

  3. Unglaublich schöne Eindrücke ♥
    Die Bilder sind klasse geworden, Ich war nur einmal in London mit der AIDA, aber leider war der Aufenthalt viel zu kurz.
    Liebe Grüße
    Benita ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.