LONDON PART #1

GOOD MORNING from London Babes. <3 Wie Ihr bereits mit Sicherheit mitbekommen habt, bin ich derzeitig mit meiner liebsten Nina in London.

Eine meiner absoluten Lieblingsstädte. Erst jetzt ist mir wieder bewusst geworden, wie wunderschön diese Metropole ist. Am Mittwochmorgen sind wir sehr früh bereits angereist, um auch ja keinen Tag zu verschwenden. 😉 Wir haben die ersten zwei Tage im Qbic Hotel verbracht.

Nina und ihr Freund waren dort bereits im vergangenen Jahr und genau aufgrund dessen wussten sie, dass es ein wirklich super schönes Hotel ist und perfekt geeignet ist für eine Städtereise. Also: absolute Empfehlung. In nicht einmal zwei Minuten ist man an der Station ‚Aldgate East‚ wo man innerhalb einer Station an der bekannten ‚Liverpool Street‚ ist. Von dort aus erreicht Ihr wirklich ALLES! 😉

qbiclondon

qbiclondon

An unserem ersten Tag sind wir direkt nach Notting Hill gefahren und haben dort ein paar schöne Bilder gemacht. Hinzu kommt, dass wirklich Glück mit dem Wetter haben. <3 Wenn Ihr nach London kommt, fahrt unbedingt auch einmal in diesen Stadtteil. Dort schaut es wirklich aus, wie im Film. Überall befinden sich weiße gepflegte Häuser.

Natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen und haben unsere Outfits ‚ein wenig‚ 😉 aufeinander abgestimmt. Da wir beide zu 100% die selben Sachen lieben, passte das natürlich mehr als perfekt.

sisichen

London

Zum Frühstück waren wir bei ‚Farm Girl‚ – ein wirklich super süßes Café mitten in Notting Hill. Dort solltet Ihr wirklich einmal vorbei schauen. Probiert unbedingt das Banana Bread – der absolute HAMMER! 😉

farmgirllondon

Nachdem wir lecker gefrühstückt haben, sind wir auch gleich zur Oxford Street gefahren und waren ausgiebig shoppen. Geht unbedingt in den Laden ‚Double Agent‚. Die Kleidung ist ein wenig im Still von Brandy & Melville gemacht, nur noch ein ticken schöner, wie ich finde. 🙂

Am Abend waren wir natürlich bei Shake Shack im Covent Garden essen und es war ein Träumchen. Ich kann die Burgersucht von Nina und ihrem Freund wirklich verstehen. Das war mein bisher bester Burger überhaupt. 😀

shakeshacklondon

Kommen wir zu unseren Outfit Details vom ersten Tag. Ich habe meine geliebte neue Sonnenbrille einem anderen Blogpost vorgezogen, da die Nachfrage nach dieser sehr hoch war. Ich habe Euch diese ebenfalls in den Details verlinkt. 🙂

Outfit Details:
Bomberjacke (Zara): similar here
Bluse (Mango): similar here
Jeans (Zara): similar here
Schuhe (Adidas): similar here
Sonnenbrille (Le Specs): get here
Sonnenbrille (Prada): get here

London

londonsimone

sisichennottinghill

sisichenlondon

10 Comments

Schreibe einen Kommentar zu Emma Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.