Miami, Florida – Januar 2018

In Zusammenarbeit mit dem Atton Brickell.

Mein Freund und ich sind seit drei Tagen wieder zurück in Deutschland. Unsere Reise nach Miami war bereits meine zweite innerhalb eines Jahres. Um ehrlich zu sein, habe ich mich ein wenig in diese Stadt verliebt.;)

Unser erstes Hotel war das Atton Brickell. Im März habe ich quasi im gegenüberliegenden Hotel übernachtet, sodass ich die Gegend schon ein wenig kannte. Die Lage ist wirklich super, da man sehr zentral wohnt und man mit dem Auto auch alles sehr schnell erreicht. Miami ist nämlich ‚kleiner‘, als man vielleicht denkt. Ein Auto ist jedoch, wie ich finde, unumgänglich. In meinem Beitrag von März könnt Ihr alles noch einmal im Detail nachlesen.

Mich hatten so viele nach meinen Fotolocations gefragt, sodass ich Euch diese nun nennen möchte. Fangen wir mit der wohl beliebtesten an – die Engelsflügel. Bereits in Los Angeles habe ich die ein oder Wand für Fotos genutzt. Noch im Flugzeug habe ich zu meinem Freund gesagt 'schade das es keine in Miami gibt‘.

Am ersten Tag sind wir nach Wynwood gefahren, wo ich ein Foto vor der schwarz weißen Wand knipsen wollte. Gesagt, getan. Als wir die Fotos im Kasten hatten, wollten wir direkt weiter zum Strand. Auf dem Weg dorthin sagte mein Freund plötzlich ‚hier sind doch deine blöden Flügel‘. Ich schaute links rechts und siehe da, es gibt sie nun auch in Miami. Kurzerhand haben wir gewendet und noch einen schnellen Stop an der Wand eingelegt. Ihr findet sie auf der NW 5th Avenue in der Nähe von der Dress Hall.

Dieses Mal sind wir auch in das relativ neue Design District gefahren. Dort findet Ihr alle möglichen Luxusgeschäfte. Aber auch zum Window Shopping ist dieses Viertel absolut geeignet. Hier haben wir übrigens ein sehr schönes Café entdeckt – OTL.

Ach ja, hier haben wir übrigens auch Hailey Baldwin getroffen. Leider war ich ungeschminkt und es ist nicht das schönste Selfie geworden.;) Aber der Moment zählt, richtig? Ich war super happy mich überwunden zu haben nach einem Foto zu fragen. Normalerweise mache ich so etwas nie, wenn ich eine Berühmtheit irgendwo sehe. Aber in dem Fall, MUSSTE es sein, haha.:)

Auch im Dezember sind wir wieder nach Key Biscayne und nach Key West gefahren. Ich muss zugeben, über Silvester war es sogar deutlich voller, als an Spring Break! Umso schöner war es, dem trubeligen Miami für ein paar Stunden zu entkommen.:) Zu Key West findet Ihr einen ausführlicheren Blogpost hier.

Unser zweites Hotel war übrigens das Biltmore Hotel Miami Coral Gables, welches in einer ganz zauberhaften Gegend liegt. Leider hatten wir etwas Pech mit dem Wetter, da es einen Tag lang durchgeregnet hat. Aber die Zeit haben wir natürlich sinnvoll zum shoppen genutzt.;)

Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich mein Herz in Florida verloren habe. Aber genauso sehr liebe ich auch nach wie vor Kalifornien, zumal wir hier auch Familie haben. ABER, in Florida ist das Meer weitaus schöner;) und beim nächsten Mal werden wir auch die Küste bei Naples und Fort Myers erkunden. Denn bereits in 8 Wochen geht es wieder rüber. Habt Ihr Tipps? Immer her damit.<3
 

 

keywestgateshotel keywestgateshotel2

 

keywestgateshotel keywestgateshotel2

 

keywestgateshotel keywestgateshotel2

3 Comments

  • Ohhh, die Bilder sind ja wirklich wunderschön *-* Jetzt vermisse ich Florida 🙁
    Ich liebe Miami total! Bei eurem nächsten Trip solltet ihr aber unbedingt auch Orlando auschecken! Die Freizeitparks sind der Hammer (besonders Universal) und versetzen einen mental in die Kindheit zurück <3

    Ich liebe aber auch die Gegend um Fort Myers, besonders Cape Coral. Wir haben ein Haus dort und ich liebe einfach alles in der Gegend!

    Deine Liebe zu Kalifornien kann ich aber auch nachvollziehen. Ich habe 2015 für einige Zeit dort gelebt und habe mich in den Staat und die Städte San Diego und LA verliebt.

    Jetzt hast du mir richtig Heimweh (für mich sind die beiden Staaten einfach wie ein Zuhause) gemacht 🙁 Ich würde in 8 Wochen am liebsten mit euch mit rüberfliegen. <3

    Dass ihr Hailey getroffen habt ist ja mal mega cool! Sie ist soo soo wunderschön und ich finde sie (obwohl ich sie leider noch nie getroffen habe und es nur aus der Ferne beurteilen kann) super sympatisch und cute. Habt ihr euch kurz mit ihr unterhalten können? 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Krissi von the marquise diamond
    http://www.themarquisediamond.de

  • Das ist mal wieder ein sehr gelungener Blogpost von dir 🙂
    Ich liebe deine Travelguides, mich packt sofort das Reisefieber, wenn ich die tollen Orte sehe, an die du reist!
    Miami klingt wundervoll und ist sicher (nicht nur) eine Reise wert!

    P.S. Die Bilder sind wunderschön geworden und du hast einen TOLLEN TAINT!!

    Ganz liebe Grüße und einen schönen Montag
    Ella

  • Traumhafte Bilder habt ihr da wieder einmal machen können! Besonders das vor den „blöden Flügeln“ finde ich besonders toll ;)!

    Und das ihr Hailey getroffen habt, ist ja auch mal richtig cool! Hätte mich wahrscheinlich niemals getraut, sie nach einem Foto zu fragen aber eures ist auf jeden Fall super geworden 🙂

    Liebe Grüsse, Sina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.