Die letzten Tage im Paradies – Juni 2018

In Zusammenarbeit mit St. Regis.

Kommen wir auch schon zum zweiten Teil unserer Reise auf die Malediven. Das zweite Hotel welches wir vor Ort besucht haben, ist das St. Regis Maldives Vommuli Resort und befindet sich circa 45 Minuten von Malé entfernt. Angekommen auf der Insel wurden wir mit einer frischen Kokosnuss begrüßt (geht es bitte noch paradiesischer??;)).

Wir hatten die Ehre drei Nächte in einer der 44 Wasservillen verbringen zu dürfen. Die Zimmer sind super modern eingerichtet und es wurde bis ins kleinste Detail an alles gedacht. Man kann alles mit dem iPad bedienen, sogar den Zimmerservice. Insbesondere hat uns natürlich am besten die große Terrasse gefallen, wo wir den ganzen Vormittag die Sonne genossen haben. Zudem hat man auch hier einen eigenen Zugang durch eine Treppe ins Meer und einen Pool. Wer Lust hat von seinem Zimmer aus schnorcheln zu gehen, kann sich auch Equipment im Hotel ausleihen.:)

keywestgateshotel keywestgateshotel2

 

keywestgateshotel keywestgateshotel2

 

Während unserer Zeit auf der Insel durften wir sogar in zwei weitere Häuser reinschnuppern. Zum einen in eine Gartenvilla und zum anderen in eine Strandvilla mit Pool. Und ich muss zugeben, alle Zimmer sind wunderschön. Hier kann man sich nur wohlfühlen!

Wer sich dazu entscheidet, in einer Strandvilla zu übernachten, aber trotzdem auch einmal über dem Wasser in einem Pool alá Wasservilla schwimmen möchte, sollte es sich nicht nehmen lassen den Spa Bereich im St. Regis zu besuchen. Ich glaube dieser Teil der Insel, war eines der absoluten Highlights. Der Pool vom Spa ragt einmal in das Meer hinein und man kann die Aussicht ins blaue genießen. Aber schaut selbst.:)

keywestgateshotel keywestgateshotel2

 

keywestgateshotel keywestgateshotel2

 

Kommen wir zur generellen Verpflegung. Die Insel bietet insgesamt sechs Restaurants, worunter unser Favorit das Alba, das ‚Hauptrestaurant‘, ist. Hier findet man morgens eins wahnsinnig großes Frühstücksbuffet vor. Wobei man auch a la carte noch die ein oder anderen Pancakes oder Waffeln bestellen kann.;) Am Mittag oder auch am Abend findet man hier ebenfalls Verpflegung vor. Ich empfehle übrigens unbedingt das Risotto zu probieren!! Mit Abstand eines der besten, welches ich je gegessen habe.:)

Zusammenfassend war der Aufenthalt im St. Regis ein krönender Abschluss einer unvergesslichen Reise. Wer aber auch als Familie auf die Malediven reisen möchte, ist hier genau richtig. Da sich vor Ort ein super Angebot auch für Kinder befindet.:) Vielen Dank für die unvergessliche Zeit.<3

keywestgateshotel keywestgateshotel2

 

keywestgateshotel keywestgateshotel2

 

keywestgateshotel keywestgateshotel2

 

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.