#sisichenpresets – meine Bildbearbeitung

Heute möchte ich Euch ein wenig mehr zu meinen Presets erzählen und Euch noch einmal erklären, wie diese genau funktionieren. Im Laufe der Zeit habe ich mir meine eigenen Presets auf Lightroom erstellt, da ich viel mehr Wert auf Qualität gelegt habe. Inwiefern ich das meine? Früher habe ich oft bei Apps wie VSCO bearbeitet, aber die Qualität der Bilder leidet hier leider hin und wieder sehr drunter. Kennt Ihr das, wenn die Bilder Streifen bekommen? Das passiert, wenn man ein Bild in zu vielen Apps bearbeitet hat.

Lightroom war für mich da die perfekte Lösung. Ich besitze zum einen die kostenlose Version für das Handy, wo Ihr Euch auch meine Presets für kaufen könnt. Und die kostenpflichtige Version am PC. Hier bezahle ich für mehrere Adobe Programme um die 12€ im Monat und habe immer die neuesten Versionen in einer Cloud zur Verfügung.

Meine Presets könnt Ihr Euch ganz einfach in die kostenlose App kopieren und dann geht der ganze Spaß auch schon los. Eine genaue Anleitung auf deutsch und englisch wird natürlich mitgesendet, als auch ein Video zur Anleitung.:)

Mittlerweile habe ich schon zwei Preset Kollektionen rausgebracht, wovon ich in den letzten Wochen am häufigsten die Winterkollektion verwendet habe. Ich zeige Euch hier wie das Ganze dann in der App ausschaut und wie Ihr mit nur einem Klick meine Bearbeitung auf Eure Fotos zaubern könnt. Natürlich könnt Ihr auch Änderungen vornehmen. Wenn Euch das Bild beispielsweise noch etwas zu dunkel oder zu hell ist, geht Ihr einfach auf Helligkeit und spielt ein wenig mit den Reglern. Die Farben könnt Ihr ebenfalls ganz individuell anpassen.

Ich werde auch immer wieder neue Kollektionen rausbringen, welche Jahreszeitenabhängig gestaltet werden oder vielleicht auch von einem bestimmten Reiseziel abhängen werden. Also seid gespannt. xx

SISICHEN – CLASSIC KOLLEKTION

SISICHEN – WINTER KOLLEKTION

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.