Studium

Ich habe Medien – und Kommunikationsmanagement an der Mediadesign Hochschule in Düsseldorf studiert.

Begonnen habe ich im Sommersemester – April 2011.
Im Gegensatz zu vielen anderen Studenten, war mir nach meinen Abitur noch nicht 100% klar, was ich genau machen möchte. Bevor ich also einen Studiengang belege, welcher vielleicht gar nichts für mich ist, wollte ich mir erst einmal klar werden ‘Was möchte ich?'.

Um die Zeit zu überbrücken, und somit auch keine Lücke in meinem Lebenslauf zu haben, habe ich als flexible Teilzeit bei H&M in Krefeld gearbeitet. Es war eine tolle, aber auch sehr anstrengende Erfahrung so oft und lange im Einzelhandel zu arbeiten.

An meinen freien Tagen habe ich mich damit beschäftigt, die verschiedensten Studiengänge genauer anzuschauen. Ich habe viel recherchiert und bin auch zu vielen Universitäten hingefahren. Eingeschrieben habe ich mich zuerst für die verschiedensten Fächer. Lehramt, BWL, Politikwissenschaften und vieles mehr.
Aber ein Gespräch mit einer alten Freundin war der ausschlaggebende Punkt:
Ich möchte mehr zur Auswahl haben, als mich beispielsweise auf den Beruf ‘Lehrerin' festzulegen für den Rest meines Lebens oder ähnliche ( wirklich tolle! ) Berufe.

Ich bin auf den Studiengang ‘Medien und Kommunikationsmanagement' gekommen. Mit diesem Studiengang hat man viele Möglichkeiten in den verschiedensten Bereichen zu arbeiten. Angefangen vom Controlling bis hin zum Marketing stehen einem wirklich viele Türen offen. Man hat so viele umfangreiche Fächer, wie beispielsweise: Wirtschaftsmathematik, Management, Marketing, Business English und viele viele mehr. Mitten im Studium macht man ein Praxissemester für 6 Monate. Hier hat man die Möglichkeit, sein theoretisch angelerntes Wissen in die Praxis umzusetzen. Ich persönlich habe mein Praktikum auf dem neuen Vodafone Campus in Düsseldorf gemacht im ‘ Großkundenmarketing'.
Andere Kommilitonen von mir waren beispielsweise auch beim Fernsehen oder Radio tätig. Wie ihr seht – es ist wirklich vielseitig und ihr müsst euch auf keinen bestimmten Beruf festlegen.

Das Studium geht insgesamt 7 Semester – also 3 1/2 Jahre. Wobei 6 Monate Praktikum sind. Der Unterricht findet immer unterschiedlich statt. Mal habt ihr nur drei mal die Woche Uni – aber es kann auch mal zu einigen Wochen kommen, wo ihr wirklich jeden Tag Unterricht habt. Allerdings geht der Unterricht immer ” nur ” von 9:00 – 14:30. Das ist natürlich eine tolle Zeit, gerade für Studenten die noch berufstätig sind.
Somit hat man die Möglichkeit, nach der Uni noch für einige Stündchen arbeiten zu gehen. So mache ich es zum Beispiel auch öfters. 🙂

Im Großen und Ganzen kann ich diesen Studiengang wirklich jedem weiterempfehlen. 🙂