first Impressions from the Maldives

sisichen malediven eriyadu

Hallo meine Lieben. Es war ungewöhnlich lange still auf meinem Blog. Das lag daran, dass ich vor unserem Urlaub noch so viel zu erledigen hatte. Aber jetzt bin ich wieder voll ‚einsatzbereit‘ und berichte über unsere Anreise auf den Malediven.

Wir sind Samstagabend aus Düsseldorf los geflogen und hatten einen knapp 7 stündigen Flug bis nach Abu Dhabi vor uns, wo wir knappe zwei Stunden Aufenthalt hatten. Geflogen sind wir bis nach Abu Dhabi mit AirBerlin. Während des Fluges habe ich mir den Film ‚wie ein einziger Tag‚ angeschaut und habe geweint wie ein Schlosshund. Mein Freund hat sich natürlich köstlich amüsiert. 😉 Falls Ihr den Film noch nicht kennt, SCHAUT IHN EUCH AN! 🙂

IMG_1211

Werbung

Am Flughafen in den vereinigten Emiraten haben wir die Zeit mit ‚Schaufensterbummeln‘ verbracht. Der Flughafen gleicht eher einer kleinen Mall. Aber ich konnte natürlich widerstehen und habe sehnlichst auf unseren Flug nach Malé gewartet. Dieser Flug ging übrigens weitere 4 Stunden und hier sind wir mit Ethiad Airways geflogen. Ich muss sagen, dieser Flug war wesentlich angenehmer, als mit AirBerlin selbst.

IMG_1262

Angekommen am Flughafen traf mich und meinen Freund auch direkt der Schlag. Die hohe Luftfeuchtigkeit ist für den ersten Moment doch recht ungewohnt.

Vor Ort hat auch bereits ein sehr freundlicher Mitarbeiter des Hotels auf uns gewartet. Er nahm uns das Gepäck ab und wir durften auch direkt auf das Hoteleigene Speedboot, welches uns zum Hotel gebracht hat. Die 50 minütige Fahrt dorthin war bereits der absolute Wahnsinn. Vorbei an sämtlichen traumhaften Inseln.

kleinsisichen1

Die Schönheit der Natur nimmt vor allem hier gar kein Ende. Bereits vom Flugzeug aus war ich restlos von der Landschaft begeistert. Würdet Ihr meinen Handyspeicher sehen, würdet Ihr wissen was ich meine – haha. 🙂 Aber: es ist noch viel schöner, als auf Fotos.

Am Sonntag, also unserem quasi ersten ‚halben‘ Tag, war es recht bewölkt und selbst DAS sieht traumhaft schön aus. Normalerweise träumt natürlich jeder von wolkenlosen Himmel, aber glaubt mir: das Wolkenbild hier ist einzigartig. Ich liebe es!

Werbung

day1

Mit diesem Post erhaltet Ihr die ersten Eindrücke von unserer kleinen, aber sehr feinen, Insel. Demnächst werde ich mich an einen gesonderten Blogpost setzen, wo ich wie immer über unser Hotel berichten werde. Wie Ihr Euch sicherlich vorstellen könnt, habe ich bereits jetzt schon viele schöne Fotos für Euch geknipst. 🙂

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend meine Lieben. Bei uns ist es bereits zehnUhr am Abend und wir werden gleich bereits schlafen gehen. <3 HUGS!

kleinsisichen2

sisichenklein3

klein1

kleinsisichen5

 

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.